Die Chronik des FC Saaletal Berg

1949  Gründung der SG Tiefengrün/Gottsmannsgrün am 21.7. im Felsenkeller 1.Vors. Fritz Wagner 2.Vors. Heinrich Knörnschild 1. Mannschaft nahm außer Konkurrenz am Punktspielbetrieb teil 

1950  1.u.2.Mannschaft,sowie Jugend­u.Schülermannschaft begann den Punktspielbetrieb,eine Damenhandballmannschaft wurde aufgestellt 

1951  Aufstiegsspiel zur B­Klasse 1:7 gegen Hof/West verloren 1.Vors.Adolf Flügel,vorher Erich Brühl kommissarisch 

1952  Aufstieg zur B­Klasse 

1954  Abstieg in C­Klasse ,die Nachwuchsmannschaften spielten mit wechselndem Erfolg 

1956  1.Vors.Erich Kley 

1957  1.Vors.Heinrich Simon­von Mai bis Juli,dann Jugendleiter 1.Vors. Erich Kleeberg ­ vorher Martin Köppel 

1958  Es mußte der Spielbetrieb wegen Spielermangel in den nächsten Jahren eingestellt werden 

1961  Neubeginn des Seniorenspielbetriebes in den nächsten 2 Serien,der Jugendspielbetrieb mußte aber ruhen 

1963  Der Spielbetrieb aller Mannschaften mußte eingestellt werden und ruhte wegen Spielermangel bis

1971 Ein Gremium führte die Geschäfte des Vereins weiter 

1969  1.Vors.Walter Zeising 

1971  Punktspielbetrieb der 1.Mannschaft,sowie der Jugend wurde wieder aufgenommen Umbenennung von SG Tiefengrün/Gottsmannsgrün in1.SG SAALETAL1.Vors. Hans Thielhorn 2.Vors. Hans Rottner 

1972  1.Vors. Martin Sacher 2.Vors. Hans Ehrhardt 

1973  Aufstiegsspiel zur B­Klasse 1:3 gegen Geroldsgrün verloren

1974  Zum 25­jährigem Jubiläum wurde ein Freundschaftsspiel gegen den FC Bayern Hof ausgetragen 1.Vors. Hans Ehrhardt 2.Vors. Martin Sacher  ­ ab

1975 Manfred Baumann 

1976  Aufstieg zur B­Klasse  Eintragung ins Vereinsregister 

1978  Einweihung des neuen Umkleidehauses,sowie Gewinn desFairneß­Pokales, der danach noch viermal gewonnen wurde 

1980  Aufstieg in die A­Klasse 1981  Abstieg zurück in die B­Klasse 

1982  1.Vors. Armin Gebhardt 2.Vors. Hans­Jürgen Kießling 

1983  Erneut Aufstieg zur A­Klasse 

1984  Nach einem Jahr der Weg zurück zur B­Klasse 

1986  Wasser und Licht am Sportplatz

1987  Einweihung des Erweiterungsbaues unseres Sportheimes

1991  Jugendspielgemeinschaft mit dem FSV Hirschberg 

1992  1.Vor.Hans­Jürgen Kießling 2.Vor.Erich Schaller  bis jetzt 

1995  Pergola­Einweihung 

1996  Abstieg in C­Klasse­ 25 Jahre Spielbetrieb 1.SG Saaletal 

1997  Erweiterungsbau bzw. Umbau Pergola in Gastraum u.Küchenausbau

1998  Aufstieg in B­Klasse (Kreisklasse) 1999  50­jähriges Vereinsjubiläum mit Kärwatanz anläßlich Sportwoche 99/2000  Ausbau Eingangsbereich u.Pflasterverlegung 

2001  Abstieg in A­Klasse (C­Klasse) ­30 Jahre Spielbetrieb 1.SG Saaletal 

2003  Meister A­Klasse (Meister Reserve) Aufstieg in Kreisklasse 

2005  Abstieg in A­Klasse Spielgemeinschaft mit der SpVgg Berg 

2006  1.Vor. Werner Schaub 2.Vor. Erich Schaller